Welt

image

Juli 7, 2019 – 4 Tammuz 5779

4th of July 2019 – Warmest Congrats to our American Friends

Von Dr. Rafael Korenzecher Zum Independence Day der Vereinigten Staaten von Amerika übermittelten die Jüdische Rundschau, die Evrejskaja Panorama und ihr Herausgeber (hier im Bild mit dem charismatischen US-Botschafter Ric Grenell und seinem sympathischen Lebenspartner Matt Lashey) unseren amerikanischen Freunden am 4. Juli die allerherzlichsten Wünsche. Der 243. Jahrestag seit der Erklärung der Unabhängigkeit der

Juli 6, 2019 – 3 Tammuz 5779

Cambridge: Antisemitische Witze aus Malaysia

Mahathir bin Mohamad, der judenfeindliche Ministerpräsident des südostasiatischen Staates, ist ein gerngesehener Unterhalter in feinen britischen Akademiker-Zirkeln. 

Von Anastasia Iosseliani Der berühmt-berüchtigte antisemitische Premierminister Malaysias, Mahathir Mohamad, ist anscheinend ein gern gesehener Gast im Vereinigten Königreich. Denn nachdem Mahathir Mohamad erst kürzlich im Debattierklub von Oxford gastierte, eine Rede in der altehrwürdigen Denkfabrik «Chatham...

Juli 6, 2019 – 3 Tammuz 5779

Die Regierung Sisi – ein Stabilitätsfaktor im Nahen Osten

Der ägyptische Präsident wird als pro-israelische Leitfigur auch in der islamischen Welt gehört, aber von der Mursi-freundlichen westeuropäischen Politik massiv angegriffen und dämonisiert.  

Von Alexander Maistrpwoj Abdel Fattah As-Sisi ist der Todfeind der Hamas, denn die Hamas ist der „palästinensische“ Arm der ihm verhassten Muslimbrüder. Seinerzeit leistete die Hamas völlig offen Hilfe für das Mursi-Regime, was As-Sisis ablehnende Haltung nur...

Juli 6, 2019 – 3 Tammuz 5779



Die Zensur gegen Konservative durch Internet-Monopolisten in Amerika

Die gesamte amerikanische Gesellschaft hat die Ausbildung und den Erfolg von Zuckerberg und Co. möglich gemacht. Sie hat allen linken Schreihälsen zum Trotz ein Anrecht auf unzensierte Meinungsdarstellung im World Wide Web. 

Von Daniel Greenfield „Aber es ist doch eine private Firma!“ – man kennt dieses abgedroschene Argument. Wenn man Kritik an Google, Facebook und Twitters Art anbringt, wie sie konservative Meinungsäußerung unterdrücken, dann werden selbst viele Konservative entgegnen,...

Juni 6, 2019 – 3 Sivan 5779

Kasachstans Juden und die Beziehungen zu Israel 

Über die Zusammenarbeit des zentralasiatische Riesenstaat mit dem kleinen jüdischen Staat am Mittelmeer  

Von Matthias Dornfeldt und Urs Unkauf Als Nursultan Nasarbajew, erster Präsident von Kasachstan, am 19. März seinen Rücktritt während einer Liveübertragung im Fernsehen verkündete, ging im neuntgrößten Flächenstaat der Erde eine Ära zu Ende. Nasarbajew prägte die...

Juni 6, 2019 – 3 Sivan 5779

Ganz wie die eigenen Großeltern

Es ist nicht erstaunlich, dass der Judenhass in Westeuropa zunimmt 

Von Alan M. Dershowitz (Redaktion Audiatur) Warum erklären so viele der Enkelkinder von Nazis und Nazikollaborateuren, die uns den Holocaust gebracht hatten, den Juden erneut den Krieg? Warum erleben wir in Westeuropa einen solchen Anstieg von Antisemitismus...

Juni 6, 2019 – 3 Sivan 5779

Von Arabern getötete Araber haben keine Lobby

Die Ummah beklagt ihre Toten fast nur dann, wenn die Schuld für diese Opfer einem westlichen Akteur in die Schuhe geschoben werden kann. 

Von Anastasia Iosseliani «Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf» – diese alte Weisheit gilt besonders innerhalb der Ummah, der Gemeinschaft islamischer Staaten. Innerislamische Konflikte fordern beispielweise viel mehr muslimische Opfer als der jüdisch-arabische Konflikt. Muslimische Opfer...

Juni 6, 2019 – 3 Sivan 5779

Arabische Geschichtsfälschungen im US-Kongress

Die neue anti-israelische US-Abgeordnete wie Rashida Tlaib verbreitet die Lüge, dass die „Palästinenser“ den Juden großherzig Asyl in „ihrem Land“ gewährt hätten. 

Von Stefan Frank  Eine im November neugewählte Kongressabgeordnete der US-Demokraten steht – wieder einmal – wegen Aussagen zu Juden in der Kritik. Regelmäßige Leser von „Mena Watch“ werden ahnen, dass es sich eigentlich nur um Ilhan Omar,...

Juni 6, 2019 – 3 Sivan 5779

Europa-Wahl: Deutschlands grüner Sonderweg

Der grüne „Erdrutsch“ blieb auf Deutschland beschränkt – ausgerechnet in Greta Thunbergs Heimat Schweden erlitten die Grünen hohe Verluste.  

Von Thilo Schneider Wer die Europawahl analysieren will, muss dies aus zwei unterschiedlichen Perspektiven tun: Einem   gesamteuropäischen Blick und einem speziell deutschen Blick. Denn größer könnten die Unterschiede nicht sein. Das europäische Parlament setzt sich aus...

Mai 11, 2019 – 6 Iyyar 5779

Ungarns Juden denken nicht an Auswanderung

Interview der JÜDISCHEN RUNDSCHAU mit Dr. Péter Györkös, Botschafter von Ungarn in Deutschland, über das Verhältnis seines Landes zu Israel und die Lage der Juden in Ungarn im Vergleich zu Westeuropa 

JÜDISCHE RUNDSCHAU: Exzellenz, die Geschichte Ungarns ist reich an Elementen und Einflüssen jüdischer Kultur. Wie wird dieses historische Erbe heute gepflegt und bewahrt? Botschafter Györkös: Unsere jüdischen Mitbürger und auch die zu Besuchszwecken anwesenden Touristen können sich...

Page 1 of 41 1 2 3 4 5 6 41